Spezial E 38 3 B 12 H10

Spezial Normbezeichnungen 

EN ISO 2560-A: E 38 3 B 12 H10 / AWS A5.1: E 7016-H8

Basisch-umhüllte Doppelmantelstabelektrode mit besonderer Eignung zum röntgensicheren Schweißen von Wurzel-, Füll- und Decklagen im Rohrleitungs-, Kessel- und Behälterbau.

Art und Verteilung der Umhüllungsbestandteile im Doppelmantel ermöglichen außergewöhnlich gute Schweißeigenschaften und einen bemerkenswert richtungsstabilen Lichtbogen.

Sowohl Spaltüberbrückbarkeit als auch Eignung für Wurzelschweißungen und Zwangpositionen sind sehr gut. Die glasartige Schlacke auf den feinschuppigen Nähten ist leicht entfernbar. 

Hervorragende Schweißeigenschaften und hohe Kaltzähigkeit bis -30 °C machen die SPEZIAL seit Jahrzehnten zu einer verbreiteten und bewährten Elektrode im Stahlbau, aber auch in Fertigung und Montage von Industrie, Handwerk und Rohrleitungsbau. Röntgensicher.

Für einwandfreie Wechselstromverschweißbarkeit stromquellenseitig auf mindestens 65Volt Leerlaufspannung achten

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge